Nach dem Gottesdienst formierte sich der Zug wieder und zusammen mit den vielen Gästen ging es in die Festhalle, wo ein leckeres Mittagessen serviert wurde.
Der „Obmann“ des Musikvereins, Georg Purucker, gratulierte Pater Raymund und überreichte einen „guten Tropfen“ Edelbrand aus der Genussregion Oberfranken.
Der Jubilar Pater Raymund ließ es sich auch diesmal nicht nehmen, seinen Marktleugaster Musikverein zu dirigieren.

Der Musikverein Marktleugast gratuliert

Marktleugast

„Ein Leben im Weinberg des Herrn“, unter diesem Leitspruch stand der Festgottesdienst anlässlich des 80. Geburtstages von Pater Raymund Eglmaier im schmucken Gotteshaus St. Anna in Rittsteig, der Expositurkirche von Neukirchen beim Heiligen Blut.

Für den Musikverein Marktleugast war es eine Selbstverständlichkeit und Freude, sich früh morgens mit einem Bus auf die Reise in den Bayerischen Wald zu machen, um seinem Ehrenmitglied zum runden Geburtstag zu gratulieren. Mit an Bord waren auch Freunde und Bekannte des Jubilars aus Marktleugast und Marienweiher. Den Kirchenzug mit Fahnen, Ehrengästen und Vereinsvertretern aus der Gemeinde Rittsteig führten die Marktleugaster Musiker an, und unter der Leitung von Julian Will umrahmte der Musikverein auch den feierlichen Gottesdienst mit der Deutschen Messe von Franz Schubert. Im würdevollen Gottesdienst bedankte sich Pater Raymund sichtlich bewegt vor allem bei Gott, der ihn erschaffen, ihn zum Franziskaner berufen und ihm die Kraft verliehen hat, bis heute diesen Weg durchzustehen, aber auch bei seinen Eltern, die ihm trotz ärmlicher Verhältnisse sein Studium ermöglicht hatten.

Dass Pater Raymund nicht nur in Marienweiher und Marktleugast ein beliebter Seelsorger war, sondern auch in seiner jetzigen Heimat im Bayerischen Wald ist, zeigte die große Zahl der Gratulanten. Alle Dorfvereine beglückwünschten den rüstigen und immer noch dynamischen Jubilar und wünschten ihm alles Gute. Auch der Vorsitzende des Musikvereins Marktleugast, Georg Purucker, gratulierte seinem Ehrenmitglied: „Wir sind auch heute wieder, wie schon zu Deinem 50-jährigen Priesterjubiläum vor drei Jahren, sehr gerne zu Dir gekommen, um mit Dir zu feiern. Es ist erstaunlich, dass Du eigentlich kaum gealtert bist und fast immer noch genauso aussiehst, wie zu Deiner Zeit in unserer Gemeinde Marktleugast. Wir vom Musikverein gratulieren Dir und wünschen Dir alles Gute, Gesundheit und Gottes Segen. Du bist seit 48 Jahren Mitglied in unserem Verein und hast auch einige Zeit aktiv bei uns musiziert. Für die Jahrzehnte lange Treue und Freundschaft danken wir Dir von Herzen“, so der Vorsitzende.

Die Glückwünsche für den SV Marienweiher überbrachte Thomas Kolb und für die Kirchengemeinde Marienweiher gratulierte Messner Friedbert Kolb. Nicht nehmen ließen es sich auch das Ehepaar Albrecht und Resi Dornheim sowie Elisabeth Rüger, Pater Raymund zu seinem Geburtstag zu beglückwünschen.

Nach der Gratulationscour sorgte der Musikverein Marktleugast bei den knapp 300 Gästen mit zünftiger Blasmusik noch für reichlich Stimmung und gute Unterhaltung.

Raimund Schramm
Artikel veröffentlicht am 12.07.2019 von Marktleugast 7 / 2019