Chorgemeinschaft Sandershausen

Niestetal Sandershausen
Frühlingskonzert der Chorgemeinschaft Sandershausen

„Fröhlich klingen unsre Lieder“ - so begrüßten die Sängerinnen und Sänger der Chorgemeinschaft Sandershausen am Sonntag, den 7. April 2018 ihre Zuhörer zum Konzert im Sitzungssaal des Rathauses Niestetal. Und fröhlich musizierten sie weiter durch den Nachmittag. Mit Evergreens und bekannten Schlagern erfreuten die verschiedenen Sparten der Chorgemeinschaft die Konzertbesucher. Erstmals vor heimischem Publikum traten die „Fullejungs“ mit beliebten Shantymelodien auf. Sangesfreund Horst Schaumburg moderierte sicher und kurzweilig die von Chorleiter Kurt Hellwig begleiteten Stücke an. Die Texte der Shanty entführten das Publikum auf die rauhe See, handelten von Sehnsucht nach Heim und Familie oder brachten ein Schmunzeln in die Gesichter, als vom Kapitän gesungen wurde, dem keine Frau so schön erscheint wie die Freiheit.

Hervorzuheben ist ebenfalls die professionelle und schwungvolle Beleitung der Pianistin Julia Reingardt, die den gemeinsam vorgetragenen Stücken zusätzlichen Glanz verlieh. Ihr leichtes Spiel ließ ein Conquest of Paradise ebenso leicht erklingen wie die kecken Schlager Ich will keine Schokolade und Tea for two. Fans der romantischen Lieder kamen ebenfalls auf ihre Kosten, beispielsweise bei Butterfly vom Frauenchor, oder Leonhard Cohens Hallelujah, vorgetragen vom Kleinen Chor.

Als die Sängerinnen und Sänger mit dem Stück Das Publikum, bekannt aus der Cartoon-Serie um Bugs Bunny, die Zuhörer in den lauen Frühlingsabend entließen, sah man anhand der begeisterten Mienen, dass Qualität und Programmauswahl jeden Geschmack getroffen hatte. Das kurzweilige Konzert endete mit viel Applaus für alle Mitwirkenden und der Hoffnung schon bald mehr zu hören.

Artikel veröffentlicht am 15.04.2019 von Niestetaler Nachrichten 16 / 2019