Blütenwanderung in Niederröblingen

Allstedt Niederröblingen

Erster Mai 2019. Der Kultur- und Traditionsverein Niederröblingen lud zur alljährlichen Blütenwanderung ein. Ungefähr 65 Einwohner unserer Gemeinde folgten in diesem Jahr der Einladung und waren pünktlich um 14 Uhr am verabredeten Treffpunkt: unserem neuen Spielplatz „Tausendschön“ inmitten des Dorfes. Von Groß bis Klein, freuten sich alle auf die Tour. Anfangs wurde zur Geschichte des Standortes sowie zur Entstehung und Umgestaltung des Spielplatzes Wissenswertes vorgestellt. Der neue Spielplatz als Treffpunkt der Generationen wurde nochmals genau begutachtet und für gut befunden. Die große Wandergruppe bewegte sich danach zum Storchennest hinter dem Dorf. Hier konnte man erfahren, seit wann und zu welchen Terminen die Störche ihre Sommer in unserer Gemeinde verbringen. Auch über ihre Lebensweise wurde Wissenswertes vermittelt, wobei ein Storch aus dem Nest das Treiben unter ihm genau beobachtete. Die Wanderung verlief weiter über die Wiesen und Felder entlang der Helme. An der Helmebrücke gab es weitere Informationen zur Tier- und Pflanzenwelt rund um unsere Gemeinde. Zum Abschluss der Wanderung erwartete uns die Wirtin der „Pappelschänke“ zu Kaffee und Kuchen. Das Spiel Oberdorf gegen Unterdorf fand wie jedes Jahr auf dem Sportplatz mit generationsübergreifenden Mannschaften statt und wurde spannend verfolgt. Ein wunderschöner und lehrreicher Tag bei herrlichem Sonnenschein inmitten einer funktionierenden Dorfgemeinschaft klang bei einer Grillwurst und guten Gesprächen gegen Abend aus.

Danke an alle Teilnehmer!

Der Kultur- und Traditionsverein

Artikel veröffentlicht am 15.05.2019 von Stadtanzeiger, Amtsblatt der Stadt Allstedt mit den Ortsteilen 5 / 2019