Ausflugsfahrt in das Gurgltal/Österreich

Mossautal

Voller Erwartung startete auch dieses Jahr eine große, gutgelaunte Reisegruppe ihre Fahrt mit dem Bus der Firma Wissmüller in das Gurgltal nach Österreich.

Schon auf dem Weg zu unserem Ziel gab es viel zu sehen. In Memmingen wurde eine großzügige Mittagspause eingelegt, dort war genug Zeit die Fußgängerzone zu erkunden und ein weiterer Halt gab es in Ottobeuren an dem wunderschönen Benediktiner- Kloster.

Danach ging es auf dem direkten Weg zu unserem Hotel „Zum Lamm“ nach Tarrenz, wo uns die Wirtin vor dem Haus mit einem Schnapserl herzlich in Empfang nahm. Während dem gesamten Aufenthalt fehlte es uns an nichts und wir wurden täglich hervorragend bewirtet und verwöhnt.

So war auch dieses Jahr die Unterkunft erneut gut gewählt.

Der Wettergott meinte es wieder gut und so gab es bei Sonnenschein jeden Tag ein abwechslungsreiches Programm, immer ohne Hast und Eile. Gleich am zweiten Tag wurde die im Ort, schön am Berg gelegene, Starkenberger Brauerei mit Schloss besichtigt. Im Rittersaal gab es ein selbstgezapftes Bier und ganz nach Wunsch in der angrenzenden Schloss-Stube ein leckeres Mittagessen. Nachmittags stand ein kleiner Fußmarsch zur bekannten „Benni-Raich-Brücke“ auf dem Programm. Die Mutigen konnten auf der Brücke in eine tiefe Schlucht schauen und die wunderbare Aussicht genießen.

Ein weiterer absoluter Höhepunkt des Ausflugs war eine Fahrt auf der Ötztaler Gletscherstraße hoch auf den höchsten Straßenpunkt Europas. Dort auf 2.800 m Höhe erwartete die Gruppe eine traumhafte Winterlandschaft bei strahlblauem Himmel. Man konnte im Panoramarestaurant gut speisen, den Skifahrern zuschauen oder nur faul im Liegestuhl die Sonne genießen.

Eine weitere Bustour führte durch die fantastische Bergwelt vor die imposante Kulisse des Kaunergrats. Dort wurde man mit einem herrlichen Ausblick von einer Aussichtsplattform oder von der Sonnenterrasse des Café-Restaurants „Gachenblick“ belohnt. Dazu konnte man eine Ausstellung des Naturparkhauses kostenlos besuchen.

Am folgenden Tag lud die nächstgrößere Stadt Landeck zum Bummeln ein. Auf dem dortigen Markt wurden Tiroler Spezialitäten für die Daheimgebliebenen eingekauft. Am Nachmittag erinnerte ein Film- und Bilderabend an die Reise 2018, dazu gab es Kaffee und Kuchen.

Ein besonderes Highlight am ersten Mai war ein Tanzabend mit Livemusik in der Hoteleigenen Mauschl´s-Bar. Es wurde geschunkelt, getanzt und gelacht bis spät in die Nacht. Ein weiterer Sketch und andere Beiträge am Abschlussabend strapazierten alle Lachmuskeln.

Durch viel Abwechslung verflogen die Tage sehr schnell und der Abschied tat wieder weh. Die Hotelchefin und ihre Angestellten verabschiedeten uns im Bus und wünschten eine angenehme und gute Heimreise. Gerne würden sie uns wieder mal begrüßen.

Unser altbeliebter Busfahrer Erwin Hartung brachte die Gruppe sicher in den Odenwald zurück.

Alle waren von der Reise begeistert und hoffen auf eine weitere Fahrt 2020!

Liebe Grüße

Silvia Feit/Traudel Dejmek

Artikel veröffentlicht am 16.05.2019 von mossautal aktuell 20 / 2019