Ausflug der Germaringer Veteranenvereine

Germaringen

Am 03.07.2019 besuchten die Teilnehmer der Veteranenvereine aus Ketterschwang, Unter- und Obergermaringen die Franz-Josef-Strauß-Kaserne in Altenstadt. Aufgrund der erfreulich großen Beteiligung wurde kurzfristig einen Bus geordert.

Vor Ort organisierte unser Mitglied Timo Astore den Tagesablauf. Dafür nochmals herzlichen Dank.

Der Namenspatron der Kaserne, unser ehemaliger Ministerpräsident, war ab 1944 Ausbildungsoffizier in Altenstadt und später Landrat von Schongau. Daraus leitet sich seine enge Verbindung zu dem Standort ab.

Nach der Begrüßung im „Michaelssaal“ erhielten wir einen kurzen Überblick über die Geschichte und den derzeitigen Auftrag der Einrichtung. Innerhalb des Heeres ist Altenstadt Luftlande- und Lufttransportschule, bildet in diesem Rahmen den mittleren Führungsnachwuchs aus und unterhält eine eigene Geoinformationsstelle (Wetterdienst).

Im Anschluss an diese Einführung wurde uns demonstriert, wie ein Fallschirm fachgerecht verpackt wird und konnten die Ausbildung der Fallschirmspringer am sogenannten Pendel und am 11 m hohen Sprungturm hautnah beobachten.

Beim gemeinsamen Mittagessen in der Bundeswehrkantine stellten wir fest, dass sich die Qualität zu früher doch merklich verbessert hat.

Nach dem Mittagessen erhielten wir einen Einblick in den Wetterdienst der Bundeswehr und durften als Schmankerl selbst einen von täglich drei Wetterballone steigen lassen.

Im Anschluss an die Besichtigung der sehr interessanten militärhistorischen Sammlung hatten wir uns die Steaks, Würste und dazu passende Getränke, die Timo bereits vorbereitet hatte, mehr als verdient.

Letztlich konnten alle Teilnehmer einen sehr informativen, aber auch geselligen Tag genießen.

Lothar Fischer
Schriftführer
Veteranenverein Untergermaringen
Artikel veröffentlicht am 11.07.2019 von Germaringer Gemeindeblatt 14 / 2019