Wir warten schon – mit Blick bis zum Markt!
Der Dummie! Stellvertretend für den BM
Heute fährt kein Bus nach Winkel. Nö – aber dafür die FFW übern Markt.
Die Führungsebene.
Der Innenminister gibt sich die Ehre - volksnah.
Darauf folgt die Einladung 170 Jahre Einladung!
Auf eine gute Badesaison
Erfolgreich gemeistert bei gefühlten minus/plus Graden.
Auch die Jüngsten sind relativ begeistert über die Temperatur

Aus dem Rathaus berichtet

Allstedt

Sehr geehrte Bürgerinnen und Bürger,

dann gehen wir doch gleich zum Thema Wahl. War eine harte Wahlnuss. Damit meine ich nicht nur die Wahlbögen, welche anzukreuzen waren. Absolute Fleißarbeit für die Wählerschaft. Aber auch eine harte Nuss auch für diejenigen, die das Ganze auch noch zu zählen, zu dokumentieren und zu begleiten hatten. Der Aufwand an dieser Stelle ist schon immens. Es ist mir wichtig all denjenigen zu danken, auch im Namen unserer Hauptamtsleiterin (stellvertretenden Bürgermeisterin) Frau Kögel, die bei unserer Wahl aktiv die Wahllokale unterstützten.

150 Jahre FFW Allstedt, 55 Jahre Frauengruppe, 50 Jahre Jugendfeuerwehr und 10 Jahre Kinderfeuerwehr muss man ganz einfach feiern. Ich kann Ihnen versichern, das wird ein historisches Datum in der Geschichte der Stadt Allstedt. Was die Kameradinnen und Kameraden alles auf die Programmliste gestellt und geleistet haben, auch das verdient Anerkennung außerhalb der Einsätze. Dass wir Allstedter auch feiern können, hat sogar das Polizeiorchester des Landes Sachsen- Anhalt beeindruckt, so das Resümee. Ich möchte auch die Kameradinnen und Kameraden beglückwünschen an dieser Stelle zu Ihren Beförderungen im Rahmen Ihres geleisteten Dienstes und für die zum Teil hohen Auszeichnungen meine Hochachtung aussprechen. Vielleicht bekommen wir noch Namen und Bildzeugnisse. Jedenfalls gab es Bilder und Handyaufnahmen an Maß für den traditionsreichen und bestaufgestellten Festumzug. Die Menschen am Rand waren begeistert von der Darstellung. Sie merken es, ja ich war es auch. Aber haben Sie wirklich geglaubt, daß ich Kopf und Kragen riskiere und aus dem Rathausfenster springe? Naja war schon möglich. Die Vernunft hat gesiegt. Jedenfalls waren einige Kinder froh, daß ich so schnell aus dem Krankenhaus zurück war. Der Feuerwehr und dem Dummie sei Dank. Heißt ja auch Dummie J

Ja Anbaden war auch noch. Begeisternde Ersthelfer standen mir zur Seite, und wir haben gemeinsam das Wasser getestet. Auf eine gute Saison freuen sich die Bademeister und der Kiosk. Dem kann ich nur beipflichten. Und liebe Eltern denken Sie daran, wer schwimmen kann ist klar im Vorteil. Melden Sie Ihre Kinder bei Zeiten an. Die Bademeister unterrichten gern in Seepferdchen oder sogar Schwimmstufe. Wenn die Saison zu Ende ist, hoffe ich, dass wir mit den ersten Aktivitäten beginnen können, das Sommerbad neu zu gestalten. Vorher unterhalten wir uns in einer Einwohnerversammlung über die Projektskizze, welche wir unlängst in Berlin beim Bund präsentiert haben.

Was gibt es noch zu berichten? Erst konstituierende Sitzung des neuen Stadtrates am 01.07.2019 – da sind Sie gern eingeladen und dann auf zum Lindenmarkt vom 05.07. bis 08.07.19! Für die Traditionsbewussten – der 192. Markt.

Auf geht’s

Ihr Bürgermeister

J. Richter

Impressionen am Rande – 150 Jahre FFW

Artikel veröffentlicht am 12.06.2019 von Stadtanzeiger, Amtsblatt der Stadt Allstedt mit den Ortsteilen 6 / 2019