Alte Synagoge © H. Beer Quelle: Touristinfo Stadt Kitzingen

Alte Synagoge (Kulturhaus)

Kitzingen

Die Alte Synagoge (1882 -1883) erinnert daran, dass in Kitzingen einst eine bedeutende jüdische Gemeinde war. Das Innere der Synagoge sowie die Turmkuppeln fielen dem Brand der „Reichspogromnacht“ am 10. November 1938 zum Opfer. 1991/1992 wurde die Synagoge wieder aufgebaut und wird seitdem vor allem als Kulturhaus genutzt.

Artikel veröffentlicht am 22.01.2020 von Touristinformation Stadt Kitzingen