Fotos: K. Müller (7), R. Wachow (5), H.-G. Augst (1), S. Rörig (1)
Immer ein Highlight des Programms im Rathaus: der Männertanz.
Mit im Programm war die Projektgruppe "Wir spielen Theater" von der Ehrenamtsinitiative 'Ich bin dabei'.
Der Sketch "Neulich beim Arzt" sorgte für viele Lacher.
Sie gewannen Preise für die besten Kostüme.

Ahoi und schepp schepp - Alles rund um's Meer

Altenkirchen

Machtübernahme im Rathaus in Altenkirchen

Bürgermeister Fred Jüngerich übergab am Donnerstagmittag die Amtsgeschäfte an seine Rathausmöhnen. Obermöhne Anna Schwarz entledigte den VG-Chef seiner Krawatte.

Kurz darauf ging es im Ratssaal erstmals mit den Karnevalisten aus dem Erbachtal weiter. Hier sorgten Prinz Kirsten I. und Prinzessin Doris I. zusammen mit den Sitzungspräsidenten Dominic Pritz und Sina Beutgen sowie den Erbacher Tanzgarden für tolle Stimmung.

Um 12.11 Uhr tauchten die Altenkirchener Karnevalisten unter der Führung von Prinz Christian I. auf, stürmten erneut das Bürgermeisterbüro und rückten anschließend in den Ratssaal ein. Bürgermeister Jüngerich hatte bereits jede Gegenwehr eingestellt und überreichte Prinz Christian I. feierlich den symbolischen Stadtschlüssel. Bevor das Programm der Möhnen begann, legten die Giborim Cheerleader noch einen tollen Tanzauftritt hin.

Dann boten die Möhnen getreu dem Motto „Ahoi und schepp schepp - alles rund ums Meer“ - und später auch die männlichen Mitarbeiter - ein kurzweiliges Programm und verbrachten noch einige fröhliche Stunden im Ratssaal. Zum Schluss wurden noch die besten Kostüme prämiert.

Artikel veröffentlicht am 14.03.2019 von Mitteilungsblatt Verbandsgemeinde Altenkirchen (Westerwald) 11 / 2019